Besuchen Sie unsere Ausstellung „Energie Bauen“ & Umweltwand
im Energy Efficiency Center

Die Ausstellung zeigt Schülern und Studenten, Fachleute und Laien auf spannende Weide die Bedeutung von Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Forschung. Die Interaktion von Mensch und Technik wird ausführlich am Beispiel der neusten Technologien des Energy Efficiency Center erklärt und erlebbar.

Unterschiedliche Gruppen haben bereits die Ausstellung besucht. Ein paar Auszüge finden Sie hier:

25 Erasmus-Teilnehmer besuchten das Energy Efficiency Center (EEC) am ZAE Bayern in Würzburg

11.08.2017

ZAE Bayern Erasmus-Teilnehmer besuchten das Energy Efficiency Center (EEC)

Sie kamen aus Italien, Frankreich und der Türkei und informierten sich über die Nutzung erneuerbarer Energiequellen, ökologisches Bauen und über die Forschungsarbeiten in Bezug auf neue Technologien im Bauwesen. Bei einem Rundgang durch das EEC konnten sich die Teilnehmer direkt einen Eindruck über ein energieoptimiertes Gebäude verschaffen. Ein weiterer Diskussionspunkt war das Thema Nachhaltigkeit und wie jeder Einzelne Einfluss auf seine Umwelt nimmt.

20 Auszubildende der Berufsfachschule für Maschinenbau der Franz-Oberthür-Schule Würzburg besuchten das ZAE Bayern

24.07.2017

Maschinenbauer für Energie- und Gebäudetechnik der 11. Klasse besuchten das Energie Efficiency Center und seine Ausstellung im Info-Center KLIMA-UMWELT-ENERGIE am ZAE Bayern in Würzburg

Bereits um 7.15 Uhr waren die ersten Schüler der Franz-Oberthür-Schule am ZAE Bayern in Würzburg und haben sich die Ausstellung zu den Themen Klima, Umwelt und Energie angesehen. Bei einem Rundgang durch das Energy Efficiency Center (EEC) bekamen die Auszubildenden einen Eindruck über Forschungsarbeiten wie zum Beispiel die Entwicklung von Maschinen bis zur Charakterisierung und Optimierung von neuen Materialien.

Zwei 8. Klassen des Humboldt Gymnasiums Schweinfurt besuchten das ZAE Bayern in Würzburg

17.07.2017

ZAE Bayern - SchülerInnen des Humboldt Gymnasiums Schweinfurt besuchten das ZAE Bayern in Würzburg

Lebenszyklusanalyse, Ökobilanzierung und Energieeffizienz waren Themen bei dem Besuch der Ausstellung KLIMA-UMWELT-ENERGIE im Energy Efficiency Center (EEC). Analysiert wurde die Lebensdauer eines Mobiltelefons – von der Rohstoffgewinnung, der Nutzungsphase und Entsorgung. Fasziniert waren die SchülerInnen über das hochporöse Nanomaterial „Aerogel“.

Zwei 8. Klassen des Humboldt Gymnasiums Schweinfurt besuchten das ZAE Bayern in Würzburg

17.07.2017

ZAE Bayern - SchülerInnen des Humboldt Gymnasiums Schweinfurt besuchten das ZAE Bayern in Würzburg

Auf die Frage der Lehrerin, was waren die drei interessantesten Dinge, während dem Besuch am ZAE, kam spontan die Antwort: „An die Wände malen, das Luftglas und an den Tablets recherchieren.“

Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse des Riemenschneider Gymnasiums Würzburg besuchten das ZAE Bayern

6.07.2017

Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse des Riemenschneider Gymnasium Würzburg am ZAE Bayern

Ein Vortrag, eine Führung und ein Besuch der Ausstellung KLIMA-UMWELT-ENERGIE waren Programm. So wurden Fragen rund um das Thema Energieeffizienz beantwortet und wie kann das Haus der Zukunft beschaffen sein. Außerdem haben die SchülerInnen bei einem Rundgang durch das Gebäude neue Materialien kennen gelernt, welche am ZAE Bayern entwickelt und verbaut worden sind.

Schüler/innen der 9. Klasse des Friedrich-List-Gymnasium Gemünden und AustauschschülerInnen aus dem Kosovo besuchten das ZAE Bayern in Würzburg

19.06.2017

ZAE Bayern Friedrich List Gymnasium Gemünden

Bei einem Vortrag und einer Führung durch das Energy Efficiency Center EEC erhielten die 37 Schüler/innen einen Einblick in die neu verbauten Technologien und Materialien in dem Forschungs- und Demonstrationsgebäude. Ein Energie-Quiz führte die Schüler/innen durch die Ausstellung KLIMA-UMWELT-ENERGIE. An der interaktiven Umweltwand konnten die Schüler/innen ihren eigenen ökologischen Fußabdruck am Tablet ermitteln.

Schnuppertage 2017 für Mädchen

2. – 3.11.2017

ZAE Bayern, Schnuppetage 2017 Für Mädchen

Die Schnuppertage in Würzburg sind eine einmalige Gelegenheit, einen Einblick in die naturwissenschaftlich-technische Arbeitswelt zu bekommen. Im Energy Effciency Center am ZAE Bayern geben Forscherinnen und Forscher aus unterschiedlichen Berufsfeldern Einblicke in ihrem Arbeitsalltag. Bei einem Rundgang durch die Labore haben die Mädchen die Möglichkeit zum Beispiel am Rasterelektronenmikroskop die „Welt im Kleinen“ zu entdecken und erfahren mehr über zahlreiche Messmethoden und Materialien und können die Ausstellung KLIMA-UMWELT-ENERGIE besuchen.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.schnuppertage.fhws.de

 

Labor-Tour und Besuch der Ausstellung KLIMA-UMWELT-ENERGIE im EEC

13.03.2017

Montag, 13. März 2017, ab 16.00 Uhr

Unter dem Motto „Lernen und Lehren im Schülerlabor“ fand in diesem Jahr die 12. LeLa-Jahrestagung vom 12. Bis 14. März 2017 in Würzburg statt. Im Rahmen der Tagung bestand die Möglichkeit die Ausstellung im Energy Efficiency Center zu besuchen und sich bei einer Führung durch das Gebäude über die Forschungstätigkeit am ZAE Bayern zu informieren.

Die 12. Lela-Jahrestagung fand durch den LernortLabor – Bundesverband der Schülerlabore e.V. statt.

ZAE Bayern bereichert den 1. KlimaSchutzKongress in Würzburg mit wissenschaftlicher Kompetenz

11.02.2017

Klima Schutz Kongress_ZAE_Bayern

Am 11.Februar 2017 fand im Energy Efficiency Center (EEC) am Würzburger ZAE Bayern der 1. Klima-Schutz-Kongress der Klima-Allianz-Würzburg statt. Vor vollem Haus referierten zur aktuellen Klimasituation Prof. Vladimir Dyakonov, Wissenschaftlicher Leiter am ZAE Bayern, Klimaforscher Prof. Heiko Paeth von der Universität Würzburg und Hans-Josef Fell, Präsident der Energy Watch Group.

Schülerinnen und Schüler des Siebold Gymnasiums besuchten im Rahmen eines W-Seminars das ZAE Bayern in Würzburg

29.11.2016

Bei einer Führung durch das Energy Efficiency Center und einen Besuch der Ausstellung KLIMA-UMWELT-ENERGIE wurden Fragen rund um die Themen Energieverbrauch, Energieerzeugung und Energieumwandlung beantwortet.

Dr. Manara erklärt den Schülerinnen und Schüler die Vorteile eines Membrandachs gegenüber anderen Bauweisen.

Auftakt der Eröffnung war ein Umwelt-Quiz mit Shary Reeves!
Smarte Umweltbildung per App für Jugendliche

16.06.2016

60 Schülerinnen und Schüler wollten es wissen und traten gegen Experten an. Die Ausstellung „Umweltbausteine im Energy Efficiency Center“ wurde am 16. Juni 2016 durch Frau Ministerialdirigentin Dr. Kratzer vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz im Energy Efficiency Center am ZAE Bayern in Würzburg eröffnet.

Wie schwer ist der Ökologische Rucksack eines Mobiltelefons? Was ist Graue Energie? Und was bedeutet eigentlich „Upcycling“? Spannende und knifflige Fragen wie diese stellte Shary Reeves, TV-Moderatorin und Botschafterin der UN-Dekade Biologische Vielfalt, den Schülern und Experten bei der Eröffnung der Umweltbausteine. Nach einem spannenden Quiz-Rennen erzielten die Schüler des Armin-Knab-Gymnasiums Kitzingen, des Röntgen- und Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg, ganz klar den Sieg.

Schüler der Realschule Dettelbach informieren sich über Energieforschung

04.02.2016

Schüler der 6. Klasse der Realschule Dettelbach konnten sich im Rahmen einer Führung durch die Labore des Energy Efficiency Centers und der Besuch des Infocenters  des ZAE Bayern über Energieforschung informieren.  Sichtlich Spaß bereitete den Schülern das Lösen von Quizfragen und das Bearbeiten interaktiver Elemente auf  Tablets. So konnten Sie Ihre persönliche CO2-Bilanz mittels eines Carbon Footprint-Rechners ermitteln.

Schnuppertage am ZAE

03.11.2015

20151103_schnuppertag_maedchen

„Für viele junge Frauen ist die Wahl eines technischen Berufs noch immer nicht so selbstverständlich wie für ihre männlichen Kollegen.“ – genau deshalb bietet die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) in Kooperation mit lokalen Unternehmen und Institutionen naturwissenschaftliche/ technische Schnuppertage für Mädchen an.
Als Forschungsinstitut mit einem Schwerpunkt im Bereich der Aus- und Weiterbildung, öffnete das ZAE in Würzburg seine Türen für naturwissenschaftlich und technisch interessierte Mädchen und gab sowohl Einblicke in entsprechende Studiengänge und Ausbildungsberufe, als auch in die Laborarbeit.

Mit der Main-Post–Akademie auf Hausbesuche im EEC

19.03.2015

Auch in diesem Jahr nahm das ZAE Bayern bei der Aktion Hausbesuche der Mediengruppe MAINPOST und VHS teil.

Aufmerksam und Interessiert waren die 30 Gäste an dem Gebäude und der Konstruktion des Hauses mit seinem transparenten Membrandach.

Netzwerk WISSEN2 – Wissenschaft für Schüler

04.03.2015

Das Netzwerk WISSEN2 ist ein Zusammenschluss von Würzburger Initiativen an der Schnittstelle von Schulen und Wissenschaft. Das Netzwerk Wissen² unterstützt auf wissenschaftlicher Seite Schülerinnen und Schüler die Interesse an eigenen Forschungsprojekten im schulischen Kontext haben.

So haben sich am 4. März 2015 am ZAE Bayern im Energy Efficiency Center verschiedene Akteure zur Vorbereitung der nächsten Kooperationsbörse im Oktober 2015 getroffen. Neben den Förderkriterien wurden auch Angebote zum Thema “Farbe trifft Wissenschaft” vorgestellt. Ein Highlight der Veranstaltung war ein Science Slam von Frank Brunecker zum Thema “Size doesn`t matter – Große Erwartungen an kleine Röhren”, der einmal mehr verdeutlichte, dass Wissenschaft auch spannend und unterhaltsam sein kann.

Bund Naturschutz zu Besuch im EEC

31.01.2015

Zum zweiten Mal besuchte die Kreisgruppe Würzburg des Bund Naturschutz Bayern e.V. das Energie Efficiency Center und seine Ausstellung im Info-Center „Energie Bauen“ am ZAE Bayern in Würzburg.

Auszubildende der Klasse 11 C der Franz-Oberthür-Schule Würzburg besuchten das Energie Efficiency Center

27.07.2017

ZAE Bayern - Auszubildende der Franz-Oberthür-Schule am ZAE Bayern

Angehende Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik erhielten bei einem Vortrag einen Einblick über die im Energy Efficiency Center verbauten Techniken. Bei einer Führung durch das Gebäude bekamen sie detaillierte Informationen zu einer Apparatur zur Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit. Zusätzlich wurde ihnen die Funktionsweise eines Rasterelektronenmikroskops (REM) vorgeführt und erläutert.

Auszubildende der 11. Klasse der Franz-Oberthür-Schule Würzburg besuchten das ZAE Bayern

13.07.2017

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik der Klasse 11 c besuchten das Energie Efficiency Center und seine Ausstellung im Info-Center KLIMA-UMWELT-ENERGIE am ZAE Bayern in Würzburg

Die 14 Schüler bekamen bei einem Vortrag und einer Führung durch das Energy Efficiency Center (EEC) Informationen zu Low-e Beschichtungen (niedrige Wärmeabstrahlung) und anderen Forschungsthemen des ZAE Bayern. Außerdem konnten sie beobachten wie eine Probe unter dem Rasterelektronenmikroskop (REM) analysiert wurde.

Auszubildende der Franz Oberthür Schule besuchen das Energy Efficiency Center

29.06.2017

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik der Klasse 11 a besuchten das Energie Efficiency Center und seine Ausstellung im Info-Center KLIMA-UMWELT-ENERGIE am ZAE Bayern in Würzburg

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik der Klasse 11 a besuchten das Energie Efficiency Center und seine Ausstellung im Info-Center KLIMA-UMWELT-ENERGIE am ZAE Bayern in Würzburg.

„Würzburg – Stadt der jungen Forscher“ geht in die nächste Runde.

ZAE Bayern, Was machen wir morgen?

Zum dritten Mal schreiben wir einen Förderwettbewerb für Schul-Wissenschafts-Projekte aus und laden junge Forscherinnen und Forscher und alle, die an der Schnittstelle Schule/Wissenschaft arbeiten ein, Wissen auszutauschen und über aktuelle Themen zu diskutieren.

Einladung zur 3. Kooperationsbörse:

„Junge Forscher diskutieren“, 11. Juli 2017 von 8.30 bis 12.30 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.wuerzburg.de

Das ZAE Bayern ist Partner des Netzwerk WISSEN², eine Initiative der Stadt Würzburg zur Unterstützung von Schülerinnen und Schüler, die im schulischen Kontext eigene Forschungsprojekte erarbeiten.

Auszubildende der Klara-Oppenheimer-Schule besuchen das Energy Efficiency Center und die Ausstellung KLIMA-UMWELT-ENERGIE 

28.03.2017

Neun Auszubildende zur Biologielaborantin und Biologielaboranten der Klara-Oppenheimer-Schule haben sich am ZAE Bayern in Würzburg über energieeffiziente Materialien informiert. Bei einem Rundgang durch das Energy Efficiency Center konnten die Auszubildenden zum Beispiel viel über die Wirkung von Phasenwechselmaterialien erfahren. Am Ende gab es noch genügend Zeit für einen Besuch der Ausstellung im Infocenter.

Gymnasien aus dem östlichen Unterfranken beteiligen sich am Enrichment-Programm

10.02.2017

20170210_EnrichmentKlassenBadKoenigshofen

„Der Anstieg des CO2 wird zukünftig Menschen erlauben, unter einem wärmeren Himmel zu leben.“ Dies erkannte bereits Svante Arrhenius, schwedischer Physiker und Nobelpreisträger für Chemie 1895. So begann der Vortrag für die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Jahrgangsstufe, welche am Enrichment-Programm teilnehmen. Es wurden Fragen, „Warum ist Energieforschung wichtig?“,  „Lebenszyklusanalyse, was ist damit  gemeint?“ oder „Was ist unsere größte Energiequelle?“  beantwortet. Bei einem Rundgang durch das Energy Efficiency Center haben die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in neue energieeffiziente Materialien erhalten. Im Anschluss war noch genügend Zeit um die Ausstellung zu besuchen. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler an einem Energie-Rallye teilnehmen und ihren eigenen persönlichen Fußabdruck am Tablet ermitteln.

6. Klasse der Realschule Ochsenfurt

23.09.2016

Im Rahmen eines Klassenausflugs haben Schülerinnen und Schüler der Realschule Ochsenfurt die Ausstellung Klima-Umwelt-Energie am ZAE Bayern im Energy Efficiency Center in Würzburg besucht.

Die Frage „Wer besitzt ein Handy?“ konnte von den Schülerinnen und Schüler gleich beantwortet werden. Die Antwort auf die Frage, welche Rohstoffe in einem Handy stecken, konnten die Schülerinnen und Schüler an der Umweltwand mittels einer App auf dem Tablet ermitteln. Bei einer Energierallye wurden die Schülerinnen und Schüler selbst zu Energieforschern und lösten mit Hilfe der in der Ausstellung verteilten Themenstationen ein vorgegebenes Rätsel rund um das Thema Energie.

Die Klasse 9b des Riemenschneider Gymnasium Würzburg besuchten die Ausstellung „Energie Bauen“ und die neu eröffnete Umweltwand.

19.07.2016

schueler_riemenschneider_gymnasium_klasse_9b

So wurden Fragen, warum ist Energieforschung eigentlich so wichtig und welche Probleme ergeben sich aus dem hohen Bedarf an Energie beantwortet. Thema war auch das Klimaschutzabkommen von Paris und welche Auswirkungen das Klima für das Leben der Menschen und die Zukunft unseres Planeten hat.

Während eine Schülergruppe an der interaktiven Umweltwand ihren eigenen ökologischen Fussabdruck ermittelten und das eigene Konsumverhalten reflektierten, nahm die zweite Gruppe an einer Energy-Rallye teil.

Schüler von zwei 8. Klassen des Olympia-Morato Gymnasiums haben sich über Energieforschung informiert

05.02.2016

Fragen, warum ist Energieforschung wichtig und welche Arten von Energie gibt es überhaupt war Thema bei dem Besuch der Schüler der beiden 8. Klassen des Olympia-Morato –Gymnasium Schweinfurt. Die Fragen wurden bei einem Besuch des Energy Efficiency Center mit seiner Ausstellung am ZAE Bayern beantwortet. An der neu entstanden Umweltwand mit seinen interaktiven Stationen haben die Schüler ihren eigenen persönliche CO2-Ausstoß mittels eines Carbon Footprint-Rechners ermittelt. Begeistert haben die Schüler anschließend an einem Energie-Rallye teilgenommen.

Gymnasium Veitshöchheim

29.10.2015

Im Rahmen der Kampagne „Energiewende in Bayern“ besuchte das W-Seminar des Gymnasiums Veitshöchheim das ZAE Bayern. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren mehr zum Thema Nachhaltigkeit und Energieeffizienz und konnten sich auch bei einer Führung durch das EEC Eindrücke von einem energieoptimierten Forschungsgebäude machen. Besonders faszinierenden war für sie das hochporöse Nanomaterial Aerogel (Luftglas).

Chinesische Delegation BWI Zusammenarbeit

22.05.2015

Die Würzburger Gästeführer informieren sich

03.02.2015

Die Gästeführer der Stadt Würzburg informierten sich bei einem Besuch des Energy Efficiency Center über das Gebäude und seine Ausstellung „Energie Bauen“. Nach einer zweistündigen Führung und Vortrag sind die Gästeführer mit weiteren Themenpunkte und Informationen für Ihre eigenen Führungen ausgerüstet.