Das ZAE Bayern präsentierte sich auf der Landesgartenschau (LGS) 2018

Auch nach der Landesgartenschau 2018 in Würzburg stehen die Türen der Klima-Forschungs-Station des ZAE Bayern weiterhin für Interessierte offen. Das ZAE Bayern informiert Sie auf anschauliche Weise über die Folgen und Ursachen des Klimawandels, sowie deren Herausforderungen und Lösungen.

ZAE Bayern Klima Forschungsstation

Klimaforschung zum „Anfassen“ – Grüne EnergieWände

Die Klima-Forschungs-Station“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V. (ZAE) und der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). An sogenannten Klimahäusern werden innovative Fassadenlösungen mit wandgebundenen Begrünungssystemen kombiniert. An den Fassadenprüfständen wird erforscht, wie ideale grüne Gebäudefassaden für die Stadt der Zukunft aussehen können

Pflanze trifft Bauwerk

Ziel der Klima-Forschungs-Station ist es, an zwei Fassadenprüfständen in Süd und Westausrichtung, ein energetisch und physiologisch günstiges Mikroklima an der Fassade zu erzeugen, das einen nachhaltigen Beitrag zur Energieeffzienz, Klimamäßigung und Steigerung der Biodiversität im Siedlungsbereich leisten kann. Darüber hinaus sollen die Verbundsysteme so konzipiert werden, dass die Nutzung komfortabel und die Herstellung und der Unterhalt auch wirtschaftlich ist.